Fußball-Profis unterstützen die Sporthilfe

17. April 2010: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) setzt ihr Engagement für die Stiftung Deutsche Sporthilfe fort. Beim Aktionstag am 31. Bundesliga-Spieltag standen dfl_aktionstrikot_wob_svw_signierterfolgreiche Olympiateilnehmer im Fokus, die in jedem Stadion der ersten und zweiten Bundesliga den Ball zum Anstoß überreichten. Rund um das Thema „Sportler für Sportler“ gab es zahlreiche Aktivitäten und eine umfangreiche TV-Kampagne. Alle 1.016 Spieler des Profifußballs stellten sich bei der Spendenkampagne "Dein Name für Deutschland" in den Dienst der guten Sache. Wer möchte, kann dem guten Beispiel der Bundesliga-Stars folgen und sich für nur 3 Euro im Monat als Sponsor der deutschen Spitzensportler auf www.sporthilfe.de registrieren.
Ich war beim Spiel des amtierenden Deutschen Meisters VFL Wolfsburg gegen Werder Bremen im Stadion.